Reste verwerten

Stoffreste: Teppich
Stoffreste einfach in ca. 3-5cm breite Streifen schneiden, flechten und dann zusammennähen.
Alternativ könnte die aneinandergenoteten Stofstreifen auf gehäkelt (Nadelstärke 10) werden.

 

Wolle-Reste: Strickdecke
Größe: ca. 60 x 120 cm
So können Wollreste super aufgebraucht werden. Einfach gleich große Quadrate stricken (hier ca. 10x10cm). Interessanter wird es, wenn verschiedene Muster verwendet werden, zum Beispiel:
• Die Hälfte der Maschen horizontal und vertikal glatt rechts und die nächste Hälfte glatt links, in der zweiten Quadrathälfte genau umgekehrt – ergibt vier Quadrate in einem
• drei links, drei rechts horizontal und das entsprechend viele Reichen, so dass kleine Quadrate entstehen, dann Wechsel
• zwei Reihen zwei rechts und zwei links im Wechsel, dann umgekehrt – ergibt eine feine gleichmäßige Struktur
Außerdem könne auch mal Farben kombiniert werden, wenn der Rest nicht für ein ganzes Quadrat reicht.

Jedes Quadrat wird dann mindestens zwei Reihen umhäkelt, dann werden alle Quadrate zusammengenäht und alles noch einmal umhäkelt. Etwaige Größenunterschiede zwischen den Quadraten werden kaschiert und insgesamt nimmt es besser Form an.
Für die kleinen Spitzen, jeweils zwei Maschen häkeln, dann 2-3 Luftmaschen usw.